EnglishGerman

Milliarum auf der TA Cook Fachtagung Portfolio- und Projektmanagement mit SAP PPM vom 18. bis 20. Februar 2014 in Potsdam

Gruppenfotoevent

Innovativ, durchdacht und leistungsstark: Auf der TA Cook Fachtagung Portfolio- und Projektmanagement 2014 konnten Sie unsere Projektmanagementlösungen und aktuellen Kundenprojekte basierend auf dem SAP®-Projektsystem, -PPM, -cProjects, -DVS und dem Milliarum Cockpit kennen lernen. In einem Workshop, an unserem Stand und in Round-Table-Diskussionen stellten wir vom 18.02.2014 bis 20.02.2014 die Themen Kapazitäts- und Ressourcenplanung, Progress-Tracking, Critical Chain Project Management (CCPM)/ Product Development Flow Methodik, Office Integration, Produktkalkulation, Project Executive Summary, PPM-Erweiterungen und EHP 3-6 für SAP®-PS vor:



18.02.2014 9:30 Uhr - 17:00 Uhr Intensiv-Workshop:

Critical Chain Project Management (CCPM , Lean Product Development und deren Abbildung in SAP)
Referenten: CCPM Experte Wolfram Müller von VISTEM / Steffen Wester-Ebbinghaus von Milliarum

Vom 19.02.2014 bis 20.02.2014 stellten wir an unserem Stand diese Themen vor:

  • Anwendungsbeispiele für das SAP PPM, SAP Projektsystem und SAP cProjects aus unseren Einführungsprojekten
  • Kapazitäts- und Ressourcenplanung, Produktkalkulation, Projektkostenplanung und Project Executive Summary
  • Progress-Tracking, SAP PPM Erweiterungen und Follow Up Processing
  • Critical Chain Project Management (CCPM) / Product Development Flow Methodik und Fast Track Solutions
  • Mit CCPM Durchlaufzeiten, Durchsatz und Termintreue ihrer Projekte signifikant verbessern.

Vom 19.02.2014 bis 20.02.2014 wurde von uns  jeweils von 13:45 Uhr bis 14:45 Uhr eine Round-Table-Diskussion zu dem Critical Chain Project Management angeboten.

Exklusive Informationen aus Milliarum Kundenprojekten:

19.02.2014 15:45 Uhr

Am ersten Tag der Fachtagung stellte unser Kunde gkv informatik das Personal- bzw. Ressourcenmanagement mit SAP PPM und dem Milliarum Cockpit vor. 

Flexibles Personal- bzw. Ressourcenmanagement mit SAP PPM – Ein Erfahrungsbericht

  • Vorbereitung, Einführung und aktueller Status zu SAP PPM
  • Unternehmenseinheitliche Mitarbeitereinsatzplanung inkl. Priorisierung und Controlling
  • Auswertungsmöglichkeiten
  • Verbesserungsmöglichkeiten
  • Fazit

Referenten: Christian Bock, Fachbereichsleiter Engineering OS und Services, Ines Hahmann-Reibhorn, Fachbereichsleiterin Bestands- und ERP-Management, beide gkv informatik

20.02.2014 11:15 Uhr

Am zweiten Tag hatten Sie im Forum D die Möglichkeit einen exklusiven Milliarum-Kundenvortrag zu hören und anschließend mit dem Projektteam Ihre Fragen zu diskutieren.

Forum D: Projektarten und Praxisszenarien

Abbildung der Bauteil-Serienentwicklung bei der OTTO FUCHS KG auf Basis des SAP-Projektsystems

  • Ausgangssituation, Zielsetzung und Projekt
  • Technische Realisierung
  • Erfolgsfaktoren und Fazit

Referent: Josias Witulski, Projektmanagement, Otto Fuchs

Unsere Kunden erhielten attraktive Sonderkonditionen für diese Veranstaltung.