19. TA Cook Jahrestagung Portfolio- und Projektmanagement mit SAP am 28. Februar bis 01. März 2018 in Berlin

Innovativ, durchdacht und leistungsstark:
Auf der TA Cook Fachtagung Portfolio- und Projektmanagement 2018 konnten Sie unsere Projektmanagementlösungen und aktuelle Kundenprojekte basierend auf dem SAP®-Projektsystem, SAP®-PPM und dem Milliarum Cockpit kennenlernen.

In den Workshops und an unserem Stand erfuhren Sie vom 27.02. bis 01.03.2018, wie unsere Kunden mit dem SAP®-PPM und dem SAP®-Projektsystem, das Ressourcenmanagement vereinfachen, die Methoden des Lean Project Managements integrieren, Non SAP Projektmanagementsoftware anbinden und Projekt-und Ressourcenmanagementprozesse durch Services vereinfachen können. Darüber hinaus haben wir auf der Tagung den aktuellen Stand und Nutzen von SAP®-S/4HANA, SAP®-PPM 1.0 for SAP®-S/4HANA undrollenbasierten Benutzeroberflächen auf Basis von SAP®-UI5/ SAP®-Fiori Apps und dem SAP®-Fiori Launchpad für Projektmanagementprozesse aufgezeigt.

 

Workshop 1
SAP PS/PPM Projektmanagementprozesse durch den Einsatz von SAP Screen Personas 3.0 vereinfachen

Kurzbeschreibung:
Sie möchten die Benutzerfreundlichkeit der SAP-Projektmanagement-Lösungen verbessern? In diesem Workshop zeigten wir ihnen, welche Möglichkeiten SAP Screen Personas dazu bietet und stellten diese anhand konkreter Systembeispiele vor.

Einführung in SAP Screen Personas
Beispiele aus SAP-PS
Beispiele aus SAP-PPM
SAP Screen Personas Werkzeuge (Designer, Scripting.)

Fachliche Leitung und Moderation:
Dirk Ott, Geschäftsführer, Milliarum GmbH & Co. KG

Workshop 3
Umsetzung der Critical Chain Project Management (CCPM) Prinzipien mit SAP®

Kurzbeschreibung:
Mehr Projekte in kürzerer Zeit bei gleichen Ressourcen bearbeiten und fertigstellen: In diesem Workshop konnten Sie lernen, wie Sie die Methoden des Critical Chain Project Managements (CCPM) mit SAP® abbilden können.

Überblick Critical Chain Project Management mit SAP®
Mapping der CCPM Anforderungen mit den SAP® Basisfunktionen und Erweiterungen
Live-Demo CCPM mit SAP
Zusatznutzen durch Integration in weitere SAP® Komponenten

- Ressourcenmanagement
- Dokumentenmanagement
-Beschaffung

Ausblick Erweiterungsoptionen

-CCPM Project Cockpit als Fiori App
-Cumulative Flow Diagramm
-Anbindung SAP®PPM

Schritte eines Einführungsprojektes und Lessons Learned
Fazit und Ergebnisse

Fachliche Leitung und Moderation:
Hichem Chaibi, Consultant PPM und PS, Milliarum GmbH & Co. KG
Steffen Wester-Ebbinghaus, Geschäftsführer, Milliarum GmbH & Co. KG

 

Workshop 4
Personal- bzw. Ressourcenmanagement mit SAP PPM, PS, MRS und FIORI auf Basis von SAP S/4HANA

Kurzbeschreibung:
Sie möchten einen Überblick über die von SAP zur Verfügung gestellten Ressourcenmanagement-Lösungen im Projektmanagement erhalten? In diesem Workshop zeigten wir Ihnen, welche Lösungsmöglichkeiten vorhanden sind und wie diese umgesetzt werden können.

Überblick Personal- bzw. Ressourcenmanagement mit SAP PPM, PS, MRS und FIORI
Personal- bzw. Ressourcenmanagement mit PPM
Personal- bzw. Ressourcenmanagement mit PS
Personal- bzw. Ressourcenmanagement in Kombination mit SAP-MRS (PPM/PS)
Personal- bzw. Ressourcenmanagement FIORI-Apps im SAP-Standard/Kundenentwicklungen

Fachliche Leitung und Moderation:
Hichem Chaibi, Consultant PPM und PS, Milliarum GmbH & Co. KG
Dirk Ott, Geschäftsführer, Milliarum GmbH & Co. KG

 

Workshop 6
„Projektmanagement und Projektdokumentation mit dem SAP Projektsystem/PPM und dem SAP Engineering Control Center“

Kurzbeschreibung:
Sie wollen Dokumente und Projekte verzahnen, Dokumente terminieren und verfolgen und mit einer intuitiv zu bedienenden Benutzeroberfläche bearbeiten? In diesem Workshop zeigten wir Ihnen, wie eine Integration zwischen dem SAP ECTR mit den SAP Projektmanagementlösungen aufgebaut und im Prozess genutzt werden kann.

Überblick SAP PS/PPM und DMS/ECTR
Verzahnung von Projektstruktur und Dokumenten
Terminierung und Progress Tracking von Dokumenten
Visualisierung und Bearbeitung von Projektdaten und Dokumenten im ECTR
Live-Demo auf Basis SAP ECTR 5.1.11.0 und ++ProjectSystem 2.0
Ausblick Integration PPM und ++ProjectSystem 2.X
Lessons Learned und Vorstellung von Referenzprojekten
Fazit und Ergebnisse

Fachliche Leitung und Moderation:
Markus Voigt, Senior Consultant, DSC Software AG
Steffen Wester-Ebbinghaus, Geschäftsführer, Milliarum GmbH & Co. KG

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten regelmäßig Einladungen zu Veranstaltungen und aktuelle Information über uns.
captcha